manroland Goss web systems – Presseinformationen

Lesen Sie mehr in unserem Newsroom

Seit einigen Jahren ist das Unternehmen Mitglied im regionalen Netzwerk "Talente für die Region", das Christian Gebler im süddeutschen Raum etabliert hat. Dieses Netzwerk vernetzt Studierende, Hochschulen und regionale Unternehmen miteinander, um so die Nachwuchstalente von Morgen in der Region zu halten. Im Rahmen des Netzwerktreffens – dieses Mal in loungiger Industrie-Atmosphäre in der Montagehalle in Augsburg – bot sich den rund 200 Gästen die Gelegenheit die Produkte, Services und vor allem die Menschen dahinter live zu erleben.

Die südkoreanische Hankyung Media Group, die u.a. den „The Korea Economic Daily“ druckt, investiert in ein umfassendes Zeitungsdruckmaschinen-Projekt bei manroland Goss. Damit entscheidet sich das traditionsreiche Medienunternehmen für höchste Druckqualität, schnellste Produktionsgeschwindigkeiten und Automatisierung State-of-the-Art.

Warum es sich lohnt in Zeiten von zunehmender Digitalisierung in neues Zeitungsdruckequipment zu investieren? Dafür sprechen viele Gründe. Dies zeigt auch die Investition des Offenburger Verlags reiff medien in eine neue COLOR-MAN e:line aus dem Hause manroland Goss. Eine Druckproduktion muss heute anspruchsvolle Effizienz- und Nachhaltigkeitsaspekte erfüllen, um im Medienmix der Zukunft bestehen zu können. Mehr denn je wird auch bei gedruckten Nachrichten ein Höchstmaß an Aktualität gefordert. Vollautomatisierte Drucktechnik bringt dabei entscheidende Vorteile und punktet so auch bei den Lesern.

Das neue Normal: CO2-Ausstoß reduzieren, Lösemittel einsparen, Energiebedarf drosseln. Wirksame Lösungen für eine umwelt- und ressourcenschonende sowie wirtschaftlichere Druckproduktion gehören mit zu den wichtigsten Produkteigenschaften, die Verpackungsdruckmaschinen State of the Art erfüllen müssen.

Nach bereits zwei erfolgreich realisierten Maschinenumzügen für die ägyptische Verlags- und Mediengruppe Nahdet Misr Publishing Group (Nahdet Misr), vertieft der Buchdruckspezialist seine Zusammenarbeit mit manroland Goss auch hinsichtlich Wartung und Service.

Warum es sich lohnt, auch im Verpackungsdruck auf Weboffset-Technologie zu setzen? Die Herausforderungen an Verpackungsdrucker sind anspruchsvoller denn je:

Die beiden führenden Anbieter von Mess- und Regelsystemen für Rollenoffsetdruckmaschinen, manroland Goss und QIPC-EAE, geben gemeinsam die Beilegung ihres Rechtsstreits in Bezug auf strittige Urheberrechtsverletzungen bekannt.

Die Mediengruppe Le Télégramme, ansässig in Morlaix – Bretagne (Frankreich) hat sich für die zukunftsweisende Technologie der COLORMAN e:line mit seiner umfassenden Automatisierungsausstattung „autoprint“ entschieden und manroland Goss den Auftrag für zwei 64-Seiten-Tabloid-Druckmaschinen erteilt.

Clays Limited, der größte Buchhersteller Großbritanniens, hat eine manroland Goss LITHOMAN IV Buchdruckmaschine für sein Werk in Bungay, Suffolk, bestellt. Bei der neuen Druckmaschine handelt es sich um eine Coldset-LITHOMAN mit DynaChange Zero-Makeready-Funktion. Die Maschine kann etwa 50 Millionen Bücher pro Jahr produzieren.

Die TBO Printing and Publishing S.C (TBO) in Addis Abeba feierte am 31. Mai 2021 die erfolgreiche Inbetriebnahme der beiden CROMOMAN Druckmaschinen von manroland Goss. In Kürze wird auch die Inbetriebnahme der bereits vollständig installierten ROTOMAN folgen. Die Errichtung der ersten Schulbuchproduktion für Ostafrika ist ein sehr ambitioniertes Projekt für das Land, das den hohen Bedarf an Schulbüchern für eine stetig wachsende Anzahl junger Menschen aus eigener Kraft stemmen möchte. Auch der Ministerpräsident von Äthiopien, der Friedensnobelpreisträger Dr. Abiy Ahmed, wird zur feierlichen Eröffnung erwartet.